Hundetreff Lippstadt e.V.
Hundetreff Lippstadt e.V.

Im Regenbogenland und trotzdem immer bei uns in unseren Herzen

Ihr werdet für immer unvergessen bleiben...

Der geliehene Hund
 

„Ich will dir ein Hund für eine Weile leihen“, sagte ein Engel. „Damit du ihn lieben kannst, solange er lebt und trauern, wenn er tot ist. Ich kann dir nicht versprechen, dass er bleiben wird, weil alles von der Erde zu den Sternen zurückkehren muss. Wirst du darauf aufpassen, für mich, bis ich ihn zurückrufe? Er wird dich bezaubern, um dich zu erfreuen und sollte sein Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen, um dich zu trösten. Willst du ihm alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war? Und mich auch nicht hassen, wenn ich das Tier zu mir heim hole?“ Mein Herz antwortete: “Lieber Engel, dies soll geschehen! Für all die Freuden, die dieses Tier bringt, werde ich das Risiko der Trauer eingehen. Wir werden es mit Zärtlichkeit beschützen und es lieben, solange wir dürfen. Und für das Glück, das wir erfahren durften, werden wir für immer dankbar sein. Auch, solltest du es früher zurückrufen, viel früher, als geplant,
werden wir die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen. Wenn unser geliebter Hund diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele, um sie ihr Leben lang zu lieben...

 

Regenbogenbrücke

Benny

 

 

Benny, ein Laborbeagle, der das grosse Glück hatte zu Anne zu kommen, die ihm mit sehr viel Geduld und Liebe zeigte, das es auch schöne Seiten von Leben gibt und er das Leben im Labor hinter sich lassen konnte. Die ersten Jahre waren nicht einfach für Anne, denn Benny mutierte zum Rottweiler , wenn er sich in glänzenden Flächen sah. Auf dem Hundeplatz wurde Benny unser Maskottchen. Er war immer lieb, ruhig, freundlich zu Mensch und Tier. Einfach ein Schatz zum lieb haben! Wenns zum Hundeplatz ging, wurden seine Schritte schneller , er liebte es dort und genoss die Zeit mit seinem Kumpels. Benny hatte ein grosses Hobby, worüber wir heute noch schmunzeln müssen und welches unsere Nerven sehr oft strapazierte. Er war der größte Dieb von Kuchen und allem Essbaren. Nichts, absolut nichts, war vor ihm sicher! Ach Benne, du fehlst! Wir senden dir viel liebevolle Gedanken! Benny ging ins Regenbogenland März 2021.

 

Diego

 

Unser letzter gemeinsamer Urlaub 2020, bevor er 2 Monate später über die Regenbogenbrücke ging. Diego kam aus der Tötungsstation Badajoz im Jahr 2014 zu uns. Unser erster Galgo und Angsthund. Mit viel Liebe und Geduld wurde er ein Traumhund , sensibel, feinfühlig und immer freundlich. 2017 brach Leishmaniose bei ihm aus und unser Kampf gegen diese Krankheit begann. Dank Angelika Henning( Authorin des Buches Leishmaniose beim Hund) habe ich viel gelernt über diese Erkrankung und Diego ging es besser. Er liebte den Hundeplatz und besonders eine bestimmte Gartenauflage, auf der er gerne chillte. Es musste aber diese bestimmte sein! Er konnte sie genau von anderen unterscheiden. Oktober 2020 kam noch ein bösartiger Krebs hinzu und November 2020 mussten wir schweren Herznens Abschied von ihm nehmen. Ich vermisse ihn sehr, er war mein Seelenhund. Du wirst immer auf dem Hundeplatz bei uns sein, Diego, du gehörst dazu ! Danke, für die Zeit, die du uns auf unserm Lebensweg begleitet hast, es war eine Bereicherung für uns. In Liebe Dagmar und Russell

Dschaque

 

Er war einer der liebsten Schäferhunde, die ich im Leben kennengelernt habe. Dschaque ruhte in sich selbst. Er war wie ein sozialer, kuscheliger Bär.

 

Sein Frauchen Barbara umschreibt ihn als geliebt, tapfer, feinfühlig, barmherzig und mitffühlend. Er hat nie seine Zähne zum Kampf eingesetzt und hat den Menschen die Angst vor dem Schäferhund genommen.

 

Alle diese Punkte treffen zu 100 % zu und Dschaque wird immer in unseren Herzen wie ein sehr lieber, sanfter Bär in Erinnerung bleiben.  Ruhe in Frieden.

Dschaque ist Dezember 2018 über die Regenbogenbrücke gegangen

 

 

Prinzessin Kimba

 

Du warst ein eigenwilliges Geschöpf und gerade dein  Charakter machte dich zu einer ganz besonderen Persönlichkeit. Im Alter von 14 Jahren musstest du uns verlassen aufgrund schwerer Krankheit. Kimba du gehörtest von Anfang an zum Hundeplatz und wir haben gemeinsam schöne Jahre dort verbracht. Wir sehen dich immer noch über die Wiese laufen. Wir vermissen dich so sehr. Deine Familie Dagmar und Russell.

Kimba musste ihre Reise Ende Mai 2020 antreten. In unserem Haus lebt ihre Energie weiter.

 

 

Scotty

 

Auch Scotty war von Anfang an dabei. Ein tapferer kleiner Mann. Nach einem Unfall war für Scotty das Leben von einem auf den anderen Tag anders. Er benötigte viele Therapien und Medikamente. Seine Familie Monika und Fernando haben alles für ihn getan und er hat viel Geduld und Mut gezeigt. Wir vermissen dich kleiner Mann!

 

 

 

Scotty ist im Juli 2020 in den Himmel gekommen

 

 

Pepsi

 

Pepsi war so sozial zu allen Hunden, ein ganz lieber und treuer Hund. Leider musstest du schon so früh aufgrund einer Herzerkrankung das Leben verlassen .

Dein Frauchen , Marion, hat dich so sehr geliebt. Ruhe in Frieden kleiner Schatz, du fehlst uns. Run free.

 

Pepsi machte sich im September 2020 auf ins Regenbogenland

HTL Logo Design: Natalie Wagner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundetreff Lippstadt e.V.