Hundetreff Lippstadt e.V.
Hundetreff Lippstadt e.V.

Update 19.06.2020

 

Liebe Mitglieder,

 

nach Absprache mit der Stadt Lippstadt und dem Kreis Soest können wir den Hundeplatz unter Berücksichtigung einiger Regeln ab dem 10.05.2020 vorerst wieder öffnen. Aufgrund der allgemeinen Lockerungen, werden auch unsere Regeln etwas angepasst. Die neuen Regeln gelten ab dem14.06.2020.

Die Öffnung kann bei steigenden Infektionszahlen im Kreis/der Stadt jederzeit zurückgenommen werden.

Die aufgestellten Regeln sind zu befolgen. Sie werden vom Ordnungsamt kontrolliert und ein Verstoß seitens eines oder mehrerer Mitglieder kann die sofortige Schließung des Vereinsgeländes und/oder die Verhängung einer Geldstrafe für den einzelnen, aber auch den Verein, zur Folge haben. Das zieht für das/die entsprechende/n Mitglied/er eine Abmahnung seitens des Vereins nach sich.

 

Die Regeln sind:

 

  1. Unter Beachtung der allgemein geltenden Abstandsregel von 2 m dürfen bis zu 10 Personen auf einen Platz. Bei 5 Plätzen sind das 50 Personen, die das Gelände gleichzeitig benutzen dürfen.  Um dieses sicherstellen zu können, werden wir vor der 1. (blauen) Schleuse einen Behälter aufstellen, in dem sich 50 Steine (Murmeln) befinden. Jedes Mitglied, das die Schleuse betritt, nimmt bitte einen Stein und legt ihn beim Verlassen wieder zurück. Sind keine Steine mehr da, bitte das Gelände verlassen, bis andere Mitglieder gehen. Personen, die sich über die Whats-App-Gruppe anmelden, haben Vorrang vor denen, die unangemeldet vorbeikommen.

 

  1. Unter der Woche kommt die Höchstzahl wahrscheinlich selten zustande. Daher KANN die Whats-App-Gruppe dazu dienen, sich untereinander über die Nutzungszeiten zu verabreden. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen MUSS eine Anmeldung über diese Gruppe erfolgen.

 

 

  1. Der Samstag bleibt weiterhin Arbeitseinsatztag.

 

  1. Vor Betreten und vor Verlassen des Geländes sind die Hände zu desinfizieren. Grundsätzlich muss der Verein nicht für die Desinfektion sorgen, so hat jedes Mitglied eigenverantwortlich entsprechende Desinfektionsmittel für den Eigenbedarf mitzubringen. Dies wird vom Vorstand kontrolliert.

 

  1. Unter freiem Himmel gilt entweder Maskenpflicht oder der Mindestabstand (2 m). Ohne Masken bitten wir dringend auf den Abstand zu achten! Eine Ausnahme von dieser Regelung stellt folgende Situation dar: fordert ein Mitglied trotz entsprechendem Abstand das Tragen von Masken ein, muss beides erfolgen. Dies soll insbesondere unsere Mitglieder schützen, die einer Risikogruppe angehören. Im Zelt herrscht grundsätzlich Maskenpflicht

 

  1. Die Zubereitung und der Ausschank von Lebensmitteln und Getränken ist NICHT erlaubt. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln und Getränken ist ausschließlich für den persönlichen Bedarf erlaubt. Das bedeutet: Grillen ist untersagt, die Küche bleibt geschlossen.

 

Wir freuen uns Euch und Eure Hunde wiederzusehen. Wir hoffen trotz aller Einschränkungen auf eine schöne gemeinsame Zeit. Bitte haltet die oben aufgestellten Regeln ein und handelt eigenverantwortlich und rücksichtsvoll. Und vor allem: Bleibt gesund!

 

 

 

 

Update 17.05.2020

 

 

Treibballtraining bei Jost Wunner am 31.05.2020

Anmeldung per Whatsapp in HTL

Teilnehmerzahl 5 ( Gruppe 1)

Es gelten die üblichen Regeln wie Maskenpflicht, Hygiene- und Abstandsregeln.

Näheres zum Treibballtraining im nachfolgenden Text:

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

in Kürze wird Jost auf unserem Hundeplatz „Treibballtraining - just for fun“ anbieten.

 

Einfach beschrieben werden beim Treibball Gymnastikbälle vom Hund unter Anleitung des Hundeführers in ein Tor getrieben. Treibball eignet sich für alle Hunde, die gern mit ihren Besitzern zusammenarbeiten, Spaß an Kopfarbeit haben und Spielfreude zeigen. Das Besondere an dieser Hundesportart ist, dass sie auch für alte oder kranke Hunde und/oder Menschen in Frage kommt, da es nicht auf Schnelligkeit ankommt und sich so die körperliche Belastung für beide in überschaubaren Grenzen hält. Jost möchte aber deutlich zum Ausdruck bringen, dass er die z.T. fragwürdigen, offiziellen, turniermäßigen Regeln und den damit verbundenen Ergeiz ablehnt. Dieses Training soll den Hunden und ihren Haltern einfach nur Spaß bereiten.

 

Das Training wird in 2 Gruppen stattfinden:

 

1. Anfänger (sonntags von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Hier wird der Schwerpunkt auf den Grundgehorsam und aufs Klickern gelegt. Denn ohne das Kommando „Sitz“ und „Bleib“ und die Konditionierung aufs Klickern wird es nicht funktionieren. Der erste Kontakt zum Ball wird auch noch hergestellt, um zu erkennen, ob es dem Hund überhaupt Spaß macht, mit den Gymnastikbällen zu arbeiten ohne diese zum Platzen zu bringen.

 

2. Fortgeschrittene (sonntags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Hier wird das gezielte Schicken des Hundes zu einem bestimmten Ball aus der Entfernung, das Stupsen des Balles in Richtung des Tores, in dem der Hundeführer steht, und das Motivieren des Hundes trainiert. Zwischendurch werden viele Pausen gemacht, die Euer Hund dringend zur Erholung braucht, weil das Training nicht nur für den Menschen anstrengend ist.

 

Die Gruppen bestehen maximal aus 5 Teilnehmern. Darüber hinaus bestehen Wartelisten für beide Gruppen, die bei Veränderungen der Anzahl der Teilnehmer zum Tragen kommen. Es besteht Maskenpflicht und natürlich müssen die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden.

 

Das Training findet zunächst testweise auf dem links liegenden, hinteren Auslauf Nr. 5 statt. Hier muss geprüft werden, ob der Lärm der B55 zu sehr die Konzentration erschwert.

 

Regeln:

- Hund ist mindestens 1 Jahr alt

- Pünktliches Erscheinen

- Training findet nicht bei starkem Regen, Frost oder starkem Wind statt.

- Bei Verhinderung bitte sonntags bis spätestens 10:00 Uhr per whatsapp abmelden.

- Hund sollte morgens und mittags nichts zu fressen bekommen haben (Motivation)

- Mitzubringen: Wasser, Klicker (keine Knackfrösche), reichlich geeignete Leckerchen (Fleischwurst oder

  Käse in kleine Würfel geschnitten), Futterbeutel, Faltbox oder Zelt zum Pausenaufenthalt für die Hunde

  und gute Laune.

- Aufwärmen vor Trainingsbeginn (Ausstreichen, Walken, Laufen, Slalom, Seitwärtsbewegung)

- Abkühlen nach dem Training (Trab, Schritt, Mäntelchen)

 

Wir freuen uns auf Euch und Eure Vierbeiner und hoffen, dass wir gemeinsam viel Spaß beim Training haben werden.

 

Euer Vorstand

 

 

 

Update 08.05.2020

 

Liebe Mitglieder,

 

nach Absprache mit der Stadt Lippstadt und dem Kreis Soest können wir den Hundeplatz unter Berücksichtigung einiger Regeln ab dem 10.05.2020 vorerst wieder öffnen.

Die Öffnung kann bei steigenden Infektionszahlen im Kreis/der Stadt jederzeit zurückgenommen werden.

Die aufgestellten Regeln sind zu befolgen. Sie werden vom Ordnungsamt kontrolliert und ein Verstoß seitens eines oder mehrerer Mitglieder kann die sofortige Schließung des Vereinsgeländes und/oder die Verhängung einer Geldstrafe für den einzelnen, aber auch den Verein, zur Folge haben. Das zieht für das/die entsprechende/n Mitglied/er eine Abmahnung seitens des Vereins nach sich.

 

Die Regeln sind:

 

  1. Unter Beachtung der allgemein geltenden Abstandsregel von 2 m dürfen bis zu 6 Personen auf einen Platz. Bei 5 Plätzen sind das 30 Personen, die das Gelände gleichzeitig benutzen dürfen.  Um dieses sicherstellen zu können, werden wir vor der 1. (blauen) Schleuse einen Behälter aufstellen, in dem sich 30 Steine (Murmeln) befinden. Jedes Mitglied, das die Schleuse betritt, nimmt bitte einen Stein und legt ihn beim Verlassen wieder zurück. Sind keine Steine mehr da, bitte das Gelände verlassen, bis andere Mitglieder gehen. Personen, die sich über die Whats-App-Gruppe anmelden, haben Vorrang vor denen, die unangemeldet vorbeikommen.

 

  1. Unter der Woche kommt die Höchstzahl wahrscheinlich selten zustande. Daher KANN die Whats-App-Gruppe dazu dienen, sich untereinander über die Nutzungszeiten zu verabreden. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen MUSS eine Anmeldung über diese Gruppe erfolgen.

 

 

  1. Der Samstag bleibt weiterhin Arbeitseinsatztag.

 

  1. Vor Betreten und vor Verlassen des Geländes sind die Hände zu desinfizieren. Grundsätzlich muss der Verein nicht für die Desinfektion sorgen, so hat jedes Mitglied eigenverantwortlich entsprechende Desinfektionsmittel für den Eigenbedarf mitzubringen. Dies wird vom Vorstand kontrolliert.

 

  1. Ab der 2. Person auf dem Gelände ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

  1. Die Zubereitung und der Ausschank von Lebensmitteln und Getränken ist NICHT erlaubt. Der Verzehr von mitgebrachten Lebensmitteln und Getränken ist ausschließlich für den persönlichen Bedarf erlaubt. Das bedeutet: Grillen ist untersagt, die Küche bleibt geschlossen.

 

Wir freuen uns Euch und Eure Hunde wiederzusehen. Wir hoffen trotz aller Einschränkungen auf eine schöne gemeinsame Zeit. Bitte haltet die oben aufgestellten Regeln ein und handelt eigenverantwortlich und rücksichtsvoll. Und vor allem: Bleibt gesund!

 

Euer Vorstand des HTL

 

 

 

08.05.2020  Update zum Probeschnuppern:

 

Der Hundeplatz wird vorerst nur für unsere Mitglieder wieder geöffnet.

Sobald ein Probeschnuppern wieder möglich ist, werden wir es hier veröffentlichen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

 

Mit Beschluss vom 13.10. 2019 wurde in der Mitgliederversammlung folgendes abgestimmt und festgelegt:i

 

 

 

Probeschnuppern , das heisst den Platz ansehen und sich Infos für den Verein einholen, bleibt weiterhin natürlich  kostenlos.

 

Wenn sich unsere Trainer 1 Stunde Zeit nehmen und die Interessenten Ratschläge bezügich Erziehung und Verhalten benötigen und/oder ein Einzeltraining gewünscht wird, erheben wir eine kleine Gebühr zu Gunsten des Vereins.

 

Wir bitten dieses bei der Anmeldung zu berücksichtigen und vorher anzugeben, da unsere Trainer sich ausreichend Zeit einplanen müssen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

Bei guten Wetterbedingungen bieten wir sonntags in der Zeit von 14.30 bis 16.00 Uhr als Schnuppertag an. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

 

Liebe Hundefreunde, bitte meldet euch telefonisch zur Schnupperstunde unter 02941-22847 an. Da die Nachfrage momentan so gross ist, ist Probeschnuppern nur unter Voranmeldung möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Zu den Schnupperstunden mitzubringen sind:

Nachweis einer gültigen Haftpflicht

Impfpass

Nachweis einer gültigen Wurmkur, die nicht länger als 1/2 Jahr höchstens zurückliegt.

 

Mehr Infos unter dem Reiter "Über uns"

 

HTL Logo Design: Natalie Wagner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundetreff Lippstadt e.V.